Karin macht Yoga

Ein Gramm Praxis ist besser als Tonnen von Theorie.

(Swami Sivananda)

Karin macht Yoga

Hallo! Ich heiße Karin Baumgartner und bin 57 Jahre alt.
Vor 15 Jahren besuchte ich zum ersten Mal einen Yogakurs. Seitdem hat mich Yoga nicht mehr losgelassen. Ich bemerkte schnell, welche körperlichen und geistigen Verbesserungen die wöchentliche Yogastunde mit sich brachte: Kleine Wehwehchen wie Nackenverspannungen und Rückenschmerzen verschwanden, dafür nahm ich aus jeder Yogastunde ein Gefühl der inneren Ruhe und Gelassenheit mit nach Hause. Meinem damaligen Yogalehrer Christian bin ich sehr dankbar dafür, dass er mir durch seine besondere Art Yoga nahe gebracht hat.

Seit dem praktiziere ich Yoga täglich, da ich spüre, wie es mir im Alltag gut tut: ich bin ausgeglichener, beweglich und fühle mich gesund. Yoga öffnet mir einen Zugang zu meinem Innersten. Es hilft mir dabei, Körper, Geist und Seele in Balance zu bringen.

Im Mai 2019 absolvierte ich meine Ausbildung zur Yogalehrerin um meine positiven, langjährigen Erfahrungen mit Yoga auch an andere weitergeben zu können und vielen anderen Menschen dasselbe innere Glücksgefühl weiterzugeben, das Yoga in mir verursacht.

Ich freue mich darauf, Deinen Yogaweg begleiten zu dürfen!

Karin macht Yoga
Karin macht Yoga
Karin macht Yoga

Hallo! Ich heiße Karin Baumgartner und bin 57 Jahre alt.


Vor 15 Jahren besuchte ich zum ersten Mal einen Yogakurs. Seitdem hat mich Yoga nicht mehr losgelassen. Ich bemerkte schnell, welche körperlichen und geistigen Verbesserungen die wöchentliche Yogastunde mit sich brachte: Kleine Wehwehchen wie Nackenverspannungen und Rückenschmerzen verschwanden, dafür nahm ich aus jeder Yogastunde ein Gefühl der inneren Ruhe und Gelassenheit mit nach Hause. Meinem damaligen Yogalehrer Christian bin ich sehr dankbar dafür, dass er mir durch seine besondere Art Yoga nahe gebracht hat.

 

Seit dem praktiziere ich Yoga täglich, da ich spüre, wie es mir im Alltag gut tut: ich bin ausgeglichener, beweglich und fühle mich gesund. Yoga öffnet mir einen Zugang zu meinem Innersten. Es hilft mir dabei, Körper, Geist und Seele in Balance zu bringen.

 

Im Mai 2019 absolvierte ich meine Ausbildung zur Yogalehrerin um meine positiven, langjährigen Erfahrungen mit Yoga auch an andere weitergeben zu können und vielen anderen Menschen dasselbe innere Glücksgefühl weiterzugeben, das Yoga in mir verursacht.

 

Ich freue mich darauf, Deinen Yogaweg begleiten zu dürfen!

OM Symbol
Schriftzug Karin macht Hatha Yoga

Es gibt viele verschiedene Yoga-Richtungen, doch wenn wir im westlichen Kulturkreis von ”Yoga” sprechen, meinen wir hauptsächlich Hatha Yoga.

Der Begriff ”Hatha” wird abgeleitet aus dem Sanskrit: die Silbe „Ha“ steht für Sonne (Kraft, erhitzend), die Silbe „tha“ steht für Mond (Stille, kühlend). Es ist also ein Ausdruck der Einheit von entgegengesetzten Kräften.

Um das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist herzustellen, setzen wir beim Hatha Yoga auf unterschiedliche Übungsformen: Körperliche Übungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama), Savasana (Tiefenentspannung), Meditation und bewusste, gesunde Ernährung. Die Kombination aus Asanas und Pranayama soll Flexibilität und Geduld fördern, sowie zu einem verstärkten Bewusstsein über den eigenen Körper führen. Somit ist Yoga weit mehr, als nur eine Möglichkeit körperlich aktiv zu sein.

Schriftzug Karin macht Hatha Yoga

Es gibt viele verschiedene Yoga-Richtungen, doch wenn wir im westlichen Kulturkreis von ”Yoga” sprechen, meinen wir hauptsächlich Hatha Yoga.

 

Der Begriff ”Hatha” wird abgeleitet aus dem Sanskrit: die Silbe „Ha“ steht für Sonne (Kraft, erhitzend), die Silbe „tha“ steht für Mond (Stille, kühlend). Es ist also ein Ausdruck der Einheit von entgegengesetzten Kräften.

 

Um das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist herzustellen, setzen wir beim Hatha Yoga auf unterschiedliche Übungsformen: Körperliche Übungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama), Savasana (Tiefenentspannung), Meditation und bewusste, gesunde Ernährung. Die Kombination aus Asanas und Pranayama soll Flexibilität und Geduld fördern, sowie zu einem verstärkten Bewusstsein über den eigenen Körper führen. Somit ist Yoga weit mehr, als nur eine Möglichkeit körperlich aktiv zu sein.

OM Symbol
Karins Kursplan

Anfängerkurs

Kursdauer: 10 x 1,5 Stunden

Kosten: 90 €

Termin: auf Anfrage

Kurs Fortgeschritten

Donnerstag um 19:30 Uhr

Kursdauer: 10 x 1,5 Stunden

Kosten: 90 €

 

Der Kurs findet in der Naturheilpraxis von Margit Stapf im Mühlangerweg 1 in Schwabmünchen statt

Online-Yogastunde

Falls du nicht an der Präsenzstunde teilnehmen kannst, freue ich mich über deine Anmeldung zu meinem Onlinekurs.

Schnupperstunde

Melde dich jetzt zur kostenlosen Stunde an: mail@karin-macht-yoga.de

Karin meditiert im Schneidersitz (Sukhasana)
Kerze in der Klangschale
Schriftzug Kontakt aufnehmen zu Karin

Ich freue mich, von dir zu hören, ganz egal ob per Mail

über mail@karin-macht-yoga.de

oder telefonisch unter 08232 6044.

Schriftzug Anfahrt zum Yoga-Studio
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die Yoga-Stunden finden in der

Naturheilpraxis von Margit Stapf statt.

Trotz Corona Lust auf Yoga?

Jetzt zur kostenlosen Online-Schnupperstunde anmelden!